Das Team

Jens Claussen Sportlerversorgung Sportdiagnostik Trainingsberatung Move100 Göttingen

Jens Claussen

Jens Claussen ist Sportwissenschaftler und betreut seit Frühjahr 2014 bei Move100 den Bereich Sportlerversorgung, Sportdiagnostik und Trainingsberatung. Bereits während seines Studiums beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Leistungsdiagnostik und konnte von 1997 bis 2009 als Leiter des Fitnessbereichs in einem Gesundheitszentrum in Göttingen jede Menge praktische Erfahrung sammeln. Darüber hinaus war der leidenschaftliche Sportler und Trainer 2009 bis 2014 selbstständig in der Leistungsdiagnostik tätig.

Claussen sagt über sich: „Als aktiver Radsportler habe ich die Grenzbereiche des eigenen Körpers in allen Facetten kennengelernt. Nur wer selbst ausprobiert hat, wie sich unterschiedliche Belastungen anfühlen, kann in meinen Augen auch authentisch beraten. Zurzeit begleite ich Sportler jeglichen Leistungsniveaus aus diversen Sportarten – immer nach dem Motto: “Erreichen Sie 100 % Ihrer Leistungsfähigkeit!”

Kai Strecker

Kai Strecker arbeitet als Orthopädie-Schuhtechnikermeister im MOVE100-Team. Durch seine Erfahrungen wird das Wissen unserer Sportwissenschaftlern mit dem Knowhow aus der Orthopädietech­nik erweitert.

Kai Strecker ist unser Profi, wenn es um die Beurteilung von Fehlbelastungen und Fehlstellungen bei Füßen und Beinen geht. Durch seine langjährige Praxis auf diesem Gebiet und sein Wissen über die einzelnen Supportprodukte wird immer das für den Sportler optimale Ergebnis erzielt. Weiterhin ist er Ansprechpartner bei allen Fragen der technische Umsetzungen.

Kai Strecker ist leidenschaftlicher Wanderer und am Wochenende auch gern im Harz unterwegs: „Als Ausgleich für mein berufliches Engagement bevorzuge ich ruhigere Aktivitäten und bewege mich gern in der freien Natur. Außerdem lässt sich dies sehr gut mit meiner Familie vereinbaren!“

Stefanie Friege

Stefanie Friege ist Diplom Sport- und Fitnesstrainerin (IST Studieninstitut Düsseldorf) und unterstützt MOVE100 seit Dezember 2015 in der Sportler- und Einlagenversorgung.
Erfahrung aus dem Sport hat sie als Trainerin und Übungsleiterin im Breiten- und Präventionssport gesammelt und selbstständig in Sportstudios, Physiotherapiepraxen und Vereinen weitergegeben. Ihr fachliches Wissen aus den Bereichen medizinisches Fitnesstraining, Sporternährung und als Personaltrainerin unterstützt sowohl den Breitensport- also auch den Leistungssportgedanken.
Als Ausgleich zu ihrer beruflichen Tätigkeit macht Stefanie Friege gern  Touren mit dem Trekkingbike, Wanderungen im nordhessischen Bergland und ist als leidenschaftliche Zumba Fitness Instructorin unterwegs.

Ihr Leitspruch: „Tu alles, was du kannst, in der Zeit, die du hast, an dem Ort, wo du bist!“ (Nikosi Johnson)

Dr. Rita Spiller

Rita Spiller ist promovierte Sportwissenschaftlerin und verstärkt seit Dezember 2015 das MOVE100 Team in den Bereichen Sportlerversorgung und Trainingsberatung unter besonderer Berücksichtigung des Themengebietes Fußball. Auch in ihrer Freizeit ist sie im Verein als Fußballerin aktiv und wendet die hier erlernten technischen Finessen in ihrem zweiten sportlichen Hobby, dem 7er Rugby, an.
Zudem arbeitete sie seit 2011 im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung als Übungsleiterin für Rückenschulkurse in unterschiedlichen Betrieben.
Sie äußert sich zum Thema Sporttreiben folgendermaßen: „Spaß, Ehrgeiz und Teamgeist gehören für mich ebenso zum Sporterlebnis, wie auch das Verbessern meiner persönlichen Fähigkeiten sowie das Erlernen neuer Trainingskonzepte.“

Motto: „Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Thilo Heinrich

Thilo Heinrich

Thilo Heinrich ist Sportwissenschaftler und ist seit Dezember 2016 für die Bereiche Fußball, Sportlerversorgung und Radsport zuständig. Während des Studiums im Bereich der Rehabilitation und Prävention widmete er sich, im Fitnessstudio der Universität Göttingen, den Aspekten des ziel- sowie gesundheitsorientierten Krafttrainings. Vielseitig geht es auch in der Freizeit auf dem Rennrad oder Mountainbike, beim Fußball, Snowboarden oder dem Fitnesstraining zu.

Motto: „Der Unterschied zwischen dem Unmöglichen und dem Möglichen liegt in der Entschlossenheit einer Person.“